1979 ...

 

                ... kein Jahr wie jedes andere.


Ein Niederländer und ein Japaner erfanden die CD.
Die Russen maschierten in Afganistan ein.
Pink Floyd veröffentliche "The Wall".

 

In Kamen-Heeren machte Norbert Pfeiffer mit der Harley-Davidson Vertretung am 21. April sein Hobby zum Beruf und erfüllte sich damit seinen Lebenstraum.


Die Leidenschaft die den KfZ-Meister mit seiner ersten Harley, einer alten Militärmaschine, packte, machte Heeren Werve unter Insidern schnell zur Anlaufstelle für Biker aus nah und fern.
Schliesslich war Pfeiffer lange Jahre der einzige Harley-Vertragshändler im Ruhrgebiet.

 

Was als kleiner Shop mit den damals lieferbaren Motorrädern und einem überschaubaren Angebot an Zubehör und Bekleidung begann, mauserte sich in den Jahren zu einem modernen Ambiente. Im hellen und großzügigen Showroom findet der Interessent zwischen Glas und Holz eine große Auswahl an Maschinen von Harley-Davidson. Klassiker und Hightech-Modelle gehören ebenso zum Repertoire wie Gespanne und edle Custom -Bikes. Auch in Sachen Zubehör und Bekleidung gibt es hier nun alles, was das Bikerherz begehrt.

 

Kunde und Freund zugleich: Persönlicher Service und der herzliche Umgang sind für die Familie Pfeiffer das Geheimnis ihres Erfolges.

Die ständige Qualifizierung der Angestellten ist ebenso wichtig, wie das feine Gespür für neueste Entwicklungen.

Freunde gewinnen steht auch bei der Betreuung der Harley-Owners-Group im Mittelpunkt.
Seit 1993 haben die Mitarbeiter des "Chapters Westfalen Mitte" und die "Ladies of Harley" bei Pfeiffer ein Zuhause gefunden.